Kempf Industriekleber flüssig

Produkt Kempf Industriekleber
Eigenschaften flüssig, lösemittelfrei, passgenaue Verbindungen, feuchtigkeits-, Öl- und hitzebeständig (bis 160 Grad)
Materialien Leder, Gummi, Holz, Ton, Keramik, Porzellan, Glas (nicht UV-stabil), viele Kunststoffe und Metalle
Sicherheitsdatenblatt Kempf Industriekleber flüssig
Zum Shop Hier klicken

Beschreibung

Kempf Industriekleber ist optimal für alle passgenauen Verbindungen geeignet.
Zu verklebende Oberflächen müssen öl-, staub- und fettfrei sein.
Verbindungen mit Kempf Industriekleber sind feuchtigkeits-, öl- und hitzebeständig (bis 160 Grad).

Er klebt Leder, Gummi, Holz, Ton, Keramik, Porzellan, Glas (nicht UV-stabil) sowie viele Kunststoffe (für Polyolephine benötigen Sie den Primer) und Metalle sowohl mit- als auch untereinander. Dank unserer Mikrodosierspitzen können Sie auch filigrane Klebestellen sauber bearbeiten, der Kleber lässt sich sparsam auftragen - kein Austreten von Kleberesten, keine klebrigen Finger.

Anwendung

Zu verklebende Werkstücke gut reinigen und fettfrei machen.
Verdünnung oder Reinigungsbenzin sind dabei nicht geeignet, da diese rückfettend sein können. Verwenden Sie z.B. bei Kunststoffen einen Spiritus- Glasreiniger oder bei Metall und Glasflächen Aceton. Bei stark saugfähigen Materialien bitte etwas mehr Industriekleber auftragen.
Die Klebestellen müssen passgenau, sauber und fettfrei sein. Einen oder mehrere Tropfen Industriekleber einseitig auftragen (bei größeren Teilen den Kleber dünn auf eine Seite der Klebefläche aufbringen), beide Teile vorsichtig zusammenfügen – Korrekturen sind möglich.
Erst nach Kontaktdruck wird eine optimale Klebeverbindung erzielt. Endfestigkeit nach ca.12 Stunden.

Additive

Mit unseren Additiven lässt sich der Anwendungsradius erweitern und in Kombination mit unseren Füllstoffen lassen sich Spalten überbrücken, Fehlstellen und Materialverluste ausgleichen, sowie neue belastbare Strukturen schaffen. Die mit dem Füllstoff verstärkten Klebeverbindungen können nach kurzer Zeit mechanisch bearbeitet und lackiert werden.