Kempf Industriekleber Gel

Produkt Kempf Industriekleber Gel
Eigenschaften zähflüssig, bis 0,3 mm Spaltüberbrückend, lösemittelfrei, feuchtigkeits-, öl- und hitzebeständig (bis 160 Grad)
Materialien Leder, Gummi, Holz, Ton, Keramik, Porzellan, Glas (nicht UV-stabil), viele Kunststoffe und Metalle
Sicherheitsdatenblatt KEMPF Industriekleber Gel
Zum Shop Hier klicken

Beschreibung

Kempf Industriekleber Gel ist durch seine besondere Viskosität ein leicht spaltfüllender Spezialklebstoff (ca. 0,3 - 0,5mm).
Es besitzt die gleichen Eigenschaften wie unser flüssiger Industriekleber, ist jedoch deutlich höher viskos und lässt sich auf Grund seiner Gelform gezielt und ohne zu tropfen auch an senkrechten Arbeitsflächen nutzen. Er findet insbesondere Anwendung in der Schmuckherstellung, bei der Herstellung von Spielzeugen und im kunshandwerklichem Bereich. Besonders geeignet für Moosgummi, Kork und andere saugfähigen Materialien.

Anwendung

Zu verklebende Werkstücke gut reinigen und fettfrei machen.
Verdünnung oder Reinigungsbenzin sind dabei nicht geeignet, da diese rückfettend sein können. Verwenden Sie z.B. bei Kunststoffen einen Spiritus- Glasreiniger oder bei Metall und Glasflächen Aceton.
Einen oder mehrere Tropfen Industriekleber Gel einseitig auftragen (bei größeren Teilen den Kleber dünn auf eine Seite der Klebefläche aufbringen), beide Teile vorsichtig zusammenfügen – Korrekturen sind möglich.
Erst nach Kontaktdruck wird eine Klebeverbindung erzielt. Anders als bei unserem flüssigen Kleber kann auch noch ein paar Sekunden nach dem Kontaktdruck korrigiert werden. Endfestigkeit nach ca.12 Stunden.

Additive

Kempf Primer für polyolefine Kunststoffe (bspw. Silikonarmbänder).